Summerschool

grundlos glücklich?

bodenfragen und was wir daraus machen!

Liebe Studierende,

mit der Summerschool grundlos glücklich? möchten wir euch die Möglichkeit geben, mit Studierenden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über aktuelle Fragen der Bodenpolitik interdisziplinär zu diskutieren.

Im Rahmen von grundlos glücklich? bekommt ihr die Gelegenheit, euch nach ersten fachlichen Inputs in themenspezifischen Kleingruppen zusammenzufinden. Entsprechend eurer Interessen könnt ihr einzelne bodenpolitische Fragen vertiefen und viele Aktionsformen ausprobieren.

Die Summerschool findet vom 13. bis zum 17. September 2021 statt. Wir freuen uns über alle Teilnehmer*innen – mit und ohne themenspezifischer Vorerfahrung und unabhängig vom Hochschulstandort. Wir heißen euch alle ganz herzlich willkommen!

Euer grundlos glücklich?-Team

Benedikt, Janne, Jasmin, Julia, Katharina, Linus, Martin, Moritz und Thomas

grundlos glücklich? in

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Überseequartier Süd, Unibail-Rodamco Westfield

Themen

Die Bereitstellung von Bauland in wachsenden Städten und Gemeinden wird zunehmend zur Herausforderung. Wie kann bei stetig steigender Nachfrage nach Boden eine Verteilungsgerechtigkeit gewahrt werden? Was ist der zunehmenden Privatisierung entgegenzusetzen? Ist Bodenzwangswirtschaft eine Lösung? Diese und mehr Fragen möchten wir mit euch im Rahmen unserer Summerschool diskutieren. Dabei geben wir euch die Möglichkeit, innerhalb von fünf Tagen spannende Expert*innen und zahlreiche andere Interessierte kennenzulernen, mit denen ihr in kurzen, intensiven Arbeitsphasen eigene Beiträge zu aktuellen bodenpolitischen Herausforderungen ausarbeiten werdet.

Inhaltlich richtet sich das Angebot der Summerschool „grundlos glücklich? nach euren Interessen. Die bearbeiteten Themenbereiche können dabei vom Wohnen über die Agrarwirtschaft bis hin zum Verkehr im öffentlichen Raum reichen.

Im Rahmen der Anmeldung werden wir eure thematischen Präferenzen aufnehmen und das Angebot entsprechend anpassen. Seid also gespannt auf viele Diskussions- und Aktionsmöglichkeiten sowie zahlreiche spannende Fachbeiträge! Innerhalb der übergeordneten Themenbereiche sind dabei Spezialisierungen möglich. Diese können von der Gentrifizierung bis zum Leerstandsmanagement reichen, Herausforderungen zunehmender Flächenversiegelung betrachten oder auch Wege zur Flächengerechtigkeit diskutieren. Werdet kreativ!

Worüber möchtet ihr in der Summerschool diskutieren?

Wir sind gespannt auf euren Input!

 

Ablauf 

Ost-West-Straße, Wolfgang Meinhart, Hamburg, CC BY-SA 3.0

Credits

Eure Teilnahme an der Summerschool können wir mit 3 Credits honorieren. Dafür haben wir eine Kooperation mit der TU Berlin, von der ihr Teilnahmebestätigungen erhaltet.

Anmeldung & Zeitplan